Social Network

Design Thinking Akademie

5 Tage | 5 Speaker | 20. – 24. Juni 2016

Für die Tagesdetails bitte die Registerkarten in der Übersicht anklicken!

  

Für die Tagesdetails bitte jeweils die Registerkarten oben anklicken!

Start jeweils mit Frühstück on location um 09:00 Uhr, Ende des offiziellen Teils jeweils um 17:00 Uhr.

 

Das Programm der Akademie wird laufend ergänzt. Zudem gibt es ein buntes, optionales Rahmenprogramm.

 

Zudem wird es einige interessante Break-out-Sessions während des laufenden Programms geben. Updates folgen!

 

20. Juni 2016

Inhalte:

  • Was ist das Wesen von radikaler oder disruptiver Innovation?
  • Wie wird mann innovationsfähig und warum ist es für Unternehmen wichtig, Innovation als Strategie zu betrachten?
  • Welche Innovationen und -methoden gibt es und wo gliedert sich Design Thinking ein?

Prof. Michael Shamiyeh, Linz

michael-shamiyeh_SWhilft Organisationen beim gemeinsamen Aufspüren, Entwickeln und Implementieren von Neuem sowie beim Anliegen aus eigener Kraft innovativer zu werden.

Michael hat Strategic Management und Architectural Design studiert (u.a. in Harvard und St. Gallen) und in zahlreichen internationalen Journalen, Büchern und populären Medien publiziert. 

Seine Arbeit wurde bereits mehrfach ausgezeichnet: ua mit der Goldmedaille für "Best Invention" (2010) von der World Intellectual Property Organization (2010) oder dem „Innovation Prize“ (2009) vom Österreichischen Wissenschaftsministerium.

Bernhard Rothbucher, Ph.D., Salzburg

rothbucherLinking the business and the academic world for the success of clients: Entrepreneurship – Design Practice – Teaching – Research – Management.

Lecturer at CAST, Innsbruck, Cofounder and CEO of SYNOWAYTION.com, Founder and Head of Aka Buna Design Consulting, Salzburg , Linz.

Bernhard wurde mit zahlreichen (Design-) Preisen ausgezeichnet, u.a. mehrmals Red Dot Award, German Design Award, DME Design Management Europe Award etc. 

 

 

21. Juni 2016

Business Model Design, Research & Trends

Warum ist Business Model Innovation für jedes Unternehmen relevant?
Welche Methoden und Modelle für Business Model Innovation gibts es?
Welche Einsatzmöglichkeiten für den Business Model Canvas gibt es?
Wie kann man Business Model Innovation in der Praxis anwenden?

Stefan Erschwendner, Berlin

Stefan-Erschwendner_SWgraduated at Johannes Kepler University in Linz, Austria with a Master's in Business Administration and at Linnaeus University in Växjö, Sweden with a Master in Social Science.

Stefan is Co-Founder of LHBS and specialised in Business Model Innovation and Business Development.







22. & 23. Juni 2016

Tag 1
Einführung: Design Thinking & Accessibility
Vorstellung der Grundlagen von Design Thinking und der User Experience Culture @ Google. Theoretische Inputs zu und praktische Arbeit mit verschiedenen Kreativitätstechniken.

Tag 2
Die Theorie des Vortages wird im Format eines Design Sprints in die Praxis umgesetzt. Wir durchlaufen einen kompletten Design Thinking Prozess vom Verstehen der Nutzerperspektive über die Strategienltwicklung bis hin zur kreativen Umsetzung und Visualisierung in Form von Prototypen.

Astrid Weber, San Francisco

astridweber.swAstrid Weber arbeitet als User Experience Research Lead im Bereich Accessibility in der Research Group im Google Headquarter Mountain View, Kalifornien. Sie forscht und arbeitet im Bereich Usability, Designthinking und Accessibility mit Schwerpunkt auf sprach gesteuerten Interface Design. Die Ergebnisse ihrer Forschung veröffentlicht sie bei internationalen Konferenzen und Journals im Bereich Human Computer Interaction und Visualization.  

Astrid Weber studierte in Berlin an der Universität der Künste im Fachbereich Gestaltung (Master Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation) und am Art Institute of Chicago im Bereich Produkt Design und Visual Design (Bachelor Product & Visual Design).

 

 

 

 

24. Juni 2016

An diesem Tag gehen wir auf eine angewandte Forschungsreise und tauchen ein in die individuelle und kollektive Kreativität von Menschen. Neben theoretischen Inputs werden wir Methoden aus der angewandten Improvisation praktisch anwenden um radikale Kooperation und spontane Kreativität zu entdecken. Zum Abschluss werden wir mit Designing.Events eine innovative Veranstaltung gestalten, die wie Design Thinking den Kunden in den Mittelpunkt stellt.

Mag. Dr. Lukas Zenk, Wien

arbeitet am Forschungszentrum für Wissens- und Kommunikationsmanagement an der Donau-Universität  Krems und lehrt an mehreren Universitäten und Fachhochschulen.

In seinen angewandten Forschungsprojekten  analysiert er kognitive und soziale Netzwerke von Menschen in Organisationen und bei Veranstaltungen (Soziale Netzwerkanalyse) und erforscht wie Innovationen entstehen können (Innovationsmanagement).

 

 

Neben seiner akademischen Tätigkeit hat er auch selbst Innovationen mitentwickelt (z.B. www.designing.events, www.hallisto.com) und steht als Schauspieler der Improvisationstheater-Gruppe Quintessenz (www.improvisationstheater.at) regelmäßig auf der Bühne.

Lukas hat ein individuelles Studium aus Wirtschaftsinformatik, Soziologie und Psychologie an der Universität Wien und der Technischen Universität Wien abgeschlossen, im Bereich der angewandten Netzwerkforschung promoviert und das postgraduelle Studium für Innovationsmanagement an der Donau-Universität Krems besucht. Für seine Vorträge und Workshops wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet.





Vortrags- bzw. Workshopsprache Deutsch. Änderungen im Progammablauf vorbehalten.

Anmeldung und Preise

Bitte auswählen! Die Preise gelten für die gesamte Akademie zzgl. 20 % Ust. Die Buchung von Einzelmodulen ist nach Verfügbarkeit ab 4. Juni möglich.

Preis pro Person (5 Tage Akademie): EUR 495,-

Tagesmodul (ab 04. Juni buchbar): EUR 195,-

Preis pro Person (5 Tage Akademie): EUR 745,-

Tagesmodul (ab 04. Juni buchbar): EUR 195,-

Preis pro Person (5 Tage Akademie): EUR 995,-

Tagesmodul (ab 04. Juni buchbar): EUR 195,-

We've made it!

Warum Staffelpreise?

Wir wollen Unternehmen und Kreativschaffenden gleichermaßen das Rüstzeug mitgeben, wie sie Design Thinking erfolgreich anwenden und systematisch kreative Lösungen finden können. Nur divers zusammengesetzte Teams schaffen in der Praxis einen hohen Innovationsgrad und befruchten sich gegenseitig.

Um dieses Ziel zu erreichen und den Zugang auch für StudentInnen und EPU zu ermöglichen, bieten wir ein ermäßigtes Pricing für diese TeilnehmerInnenschaft an.

Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer i.d.H.v. 20 %.

TeilnehmerInnen und Ziele

Die Akademie richtet sich an Personen und VertreterInnen von Unternehmen, die neue Innovationsmethoden in Theorie und Praxis kennen lernen wollen.

Sie sollen die Methode Design-Thinking in allen Facetten erfahren, praktisch anwenden und in einer Organisation implementieren können.

Mit dem Early-Bird-Ticket sparst du dir EUR 100,- zum regulären Preis. Gültig bis 3. Juni 2016.